Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Hauptseite

 

HEIDI LUPZIK

 

Praxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (keine Ärztin)

 

Mitglied im

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e. V.

 



Gesprächspsychotherapie nach Rogers

Therapie mit der inneren Familie ( Schwartz )

Systemische Paarberatung

Meridianklopfmethode

Analytische Kinesiologie nach Ohland

    Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis:

      Die Kinesiologie und die Meridianklopfmethode sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Schulmedizin

     nicht allgemein anerkannt.

 

 

Ausbildungen beim Heilpraktiker - Lehrinstitut LOTZ in München.

   -Grundlagen der Psychoanalyse


   -Gesprächspsychotherapie nach Rogers

   -Kunsttherapeutische Verfahren

   -Transaktionsanalyse nach E. Berne

    -Methoden der systhemischen Therapie (Virginia Satir, Watzlawick, Richard C. Schwartz, Matthias Varga vo Kibed....)

    -Katathymes Bildererleben

 

Psychokinesiologieausbildung bei Volker Ohland, Zentrum für Naturheilkunde (ZfN), München.

 

Grundkurs zum Psychobiographischen Pflegemodell nach Prof. Erwin Böhm (Demenz) bei Frau Dr. Zemlin ( ENPP )

   - Diese Schulung und der jahrelange Umgang mit Menschen, welche an einer Demenz erkrankt sind,

     ermöglicht es mir Angehörige zu verstehen.

 
Systemische Paartherapie bei Paracelsus München.

 

„Wenn du nicht bereit bist dein Leben zu verändern,

                kann dir nicht geholfen werden.“

                                                                 (Hippokrates)

 

 

GLAUBENSSÄTZE:

Unser Leben zu verändern bzw. zu verbessern ist schwerer als uns lieb ist. Wie oft geben wir doch dem Einfluss und erlernten Verhaltensmustern aus unserer Vergangenheit nach.

Es wirken in uns Sätze denen wir gehorchen. In der Psychotherapie nennt man sie Skript- oder Glaubenssätze.

 

„Wenn du doch so gute Noten schreiben würdest wie deine Schwester!“

„Männer sind gefährlich.“

„Aus dir wird nie was.“

„Du brauchst keinen Partner - du hast mich.“

„Wenn andere traurig sind bin ich schuld!“

„Du wirst immer dick sein.“

„Du bist wertlos!“

 

Ständig bemüht dies zu erfüllen oder dagegen anzukämpfen, fragen wir uns, warum wir einen guten Beruf aufgeben oder keine Beziehung halten können.

Warum hat meine Mutter immer noch so viel Macht über mich?..... etc.

Dazu gebe ich ihnen ein Beispiel:

Zwei Brüder tragen den Satz „Aus diesen Kindern wird nie was !“ in sich. Der eine wird sehr erfolgreich, innerlich aber immer gehetzt, da dieser Satz nicht stimmen darf. Er kämpft sein ganzes Leben dagegen an. Tut alles dafür um ein erfolgreiches Leben zu führen und gefährdet auf dem Weg dorthin möglicherweise seine Ehe.

Der andere führt sein Leben so, dass der Satz stimmt. Man könnte ihm die beste Arbeit anbieten – er würde sie nicht annehmen. Er hat keine Kraft. Es ist ihm nicht möglich sein Leben zu leben und das Gute, was ihm begenet, zu nehmen.

In beiden Männern lebt dieser Satz "Aus diesen Kindern wird nie was !"  solange bis der Wunsch nach Veränderung entsteht.

 

An diesem Punkt beginnt meine Arbeit.

 

Es gibt verschiedene Methoden wie man solche Sätze oder auch Ängste  und Traumata im Gehirn und der somatischen Erinnerung verändern kann. So "werde" ich nach und nach zu meinem wahren Ich. Lerne mich selber neu kennen und verstehen.

 

 

SYSTEMISCHE PSYCHOTHERAPIE:

Aus Sicht der systemischen Psychotherapie sind wir in unser Familiensystem eingebunden und es bedarf konkreter Aufmerksamkeit, den Klienten,

aus dem, was ihn bindet oder belastet, zu lösen und  die Kraft die eine Familie haben sollte für sich zu nehmen und in die Zukunft zu tragen.

 

Bin ich frei und darf mein Leben leben?

Kann ich glücklich sein, obwohl meine Vorfahren so viel Schlimmes erlebt haben?

Trage ich für andere Verantwortung, obwohl ich schon lange weiss, dass das irgendwie unstimmig ist?  Nicht " Meins " ?

Habe ich 100% Kraft zur Verfügung?

 

 

Vielleicht finden Sie sich in dem einen oder anderen.

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Heidi Lupzik.